Kloster­kom­mis­sion

Die Klosterkommission ist das bischöfliche Führungskomitee des Klosters und wird alle zwei Jahre neu eingesetzt.

Die Klosterkommission sucht ihren Auftrag in Kirche, Familie, Gesellschaft und Kultur zu erfüllen. Es fördert die Pflege der Gemeinschaft der syrisch-orthodoxen Christen, die Intensivierung der Beziehungen zueinander und den Bezug zur eigenen Kirche, Religion, Sprache und Kultur. 

Hierfür erarbeitet die Klosterkommission ein Rahmenprogramm für das Kloster St. Avgin als religiöses Zentrum der Suryoye in der Schweiz und setzt entsprechende Aktivitäten und Projekte um. Weiter unterstützt es die Klosterleitung in Verwaltung, Administration, Ökumene, Öffentlichkeitsarbeit, Medien und weiteren Aufgaben. 

Bei der Umsetzung dieser Ziele und Programme arbeitet die Klosterkommission mit unterschiedlichen Stellen zusammen; seien es Kirchenräte, Priester, Frauengruppen, Malfone, Schamosche, SOKAS Jugend, Kantone, Schwesterkirchen und Medien.

Die heutige Kommission besteht aus folgenden sieben Personen

– Roland Gabriel (Öffentlichkeitsarbeit)

– Megi Togan (Kinder- & Familienprogramm)

– Loris Gabriel (Kinder- & Familienprogramm)

– Severiyos Aydin (Projekte)

– Manuel Johannes (Elektronische Medien)

– Christina Oeztas (Elektronische Medien)

– Bobby Simeon (Organisation)

Von Links nach Rechts: Roland Gabriel, Bobby Simeon, Megi Togan, Loris Gabriel, Manuel Johannes. Es fehlen Severiyos Aydin und Christina Oeztas.

Kloster St. Avgin

Klosterstrasse 10
6415 Arth

041 855 12 70

DayroMorAvgin@Gmail.com